icon zahn notdienst bundesweit

Zahnarzt Notdienst Berlin

Zahnarzt Notdienst in Berlin

Haben Sie akute Zahnschmerzen oder ein anderes, dringendes Problem mit ihren Zähnen oder ihrem Zahnfleisch? Dann nehmen Sie während unserer Sprechzeiten Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.


Wann sollte ich einen Notdienst bei einem Zahnarzt in Anspruch nehmen?

Zahnschmerzen können unerwartet auftreten. Im Zahnmedizinischen Zentrum Berlin, kurz ZZB, bieten wir Ihnen einen zahnärztlichen Notfalldienst an, welchen Sie innerhalb unserer Sprechstunden in Anspruch nehmen können. Uns ist es dabei sehr wichtig, dass sie zufrieden unsere Praxis verlassen.

Zu zahnärztlichen Notfallbehandlungen gehören unter anderem:


Termin für zahnärztlichen Notdienst vereinbaren

Durch unsere digitalisierte Terminplanung für akute Schmerzbehandlungen versuchen wir Ihnen möglichst kurzfristig Termine anzubieten. Bitte bedenken Sie, dass diese Termine mit etwas Wartezeit verbunden sein können. Unseren Zahnarztnotdienst bieten wir während unserer Sprechstunden – von Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und Samstag von 8 bis 13 Uhr an.



Wichtig!

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie dringend vor Ihrem Besuch einen Termin! Vereinbaren Sie gerne einen Termin online oder telefonisch unter 030 - 705 509 0

*Unser zahnärztlicher Notdienst ist ein Service des ZZB, der es Schmerzpatienten erleichtern soll, schnellstmöglich einen Termin und die dazugehörige zahnärztliche Behandlung zu erhalten. Unser hier angebotener zahnärztlicher Notdienst in Berlin ist kein verpflichtender Notdienst der KZV.


Was kann ich tun, wenn kein zahnärztlicher Notdienst im ZZB verfügbar ist?

Außerhalb unserer Sprechzeiten stellt der zahnärztliche Notdienst die Notfall-Versorgung sicher. Auf unserer Webseite finden Sie nachfolgend die Informationen über zahnärztliche Notdienste in allen Bundesländern in Deutschland.


icon zahn notdienst bundesweit

Zahnärztliche Notdienste bundesweit

Finden Sie hier die zahnärztlichen Notdienste der Bundesländer.

Für die Aktualität und Inhalte der verlinkten Websites sind die jeweiligen Kammern und kassenzahnärztliche Vereinigungen verantwortlich.


Was sind Ursachen von Zahnschmerzen?

Anhaltende Zahnschmerzen können verschiedenste Ursachen haben. Grund für die Zahnschmerzen können Karies auf einem Zahn, im Zahnzwischenraum oder unter einer Zahnfüllung sein. Auch übermäßiger Druck durch Zähneknirschen oder schlecht sitzende Zahnkronen können Zahnschmerzen verursachen. Vereinbaren Sie bei anhaltenden Schmerzen einen Termin bei uns telefonisch oder per Online-Terminbuchung, damit wir Ihre schmerzenden Zähne schnellstmöglich behandeln können.


Warum reagieren meine Zähne auf Kälte und Wärme empfindlich?

Kälte: Reagiert ein Zahn oder mehrere Zähne auf Kälte empfindlich, kann Karies eine Ursache sein. Vereinbaren Sie hierbei kurzfristig einen Termin bei uns! Kurz nachdem ein Zahn eine neue Füllung oder Zahnkrone erhalten hat, ist Kälteempfindlichkeit nicht unüblich. Dies sollte aber innerhalb weniger Tage abklingen.

Wärme: Schmerzt ein Zahn bei Wärme handelt es sich oft um eine Entzündung des Zahnnervs. Vereinbaren Sie auch hierbei kurzfristig einen Termin bei uns!


Was tue ich, wenn ich mir einen Zahn ausgeschlagen habe?

Melden Sie sich umgehend bei uns in der Praxis oder wenden Sie sich außerhalb unserer Sprechzeiten an den zahnärztlichen Notdienst! Wenn der Zahn noch auffindbar sind, waschen Sie ihn nicht ab und fassen Sie diesen auf keinen Fall an der Zahnwurzel an. Transportieren Sie den Zahn möglichst in einer Zahnrettungsbox (in den meisten Schulen vorhanden und in jeder Apotheke erhältlich). Wenn keine Box verfügbar ist, kann der Zahn auch in frischer, gekühlter H-Milch transportiert werden.

Wichtig: Den Transport in Kochsalzlösung und Leitungswasser sollten Sie möglichst vermeiden. Wickeln Sie den Zahn nicht in ein Taschentuch!

Mehr erfahren über Zahn ausgeschlagen


Was tun, wenn etwas am Zahn abgebrochen ist?

Sofern Sie das abgebrochene Zahnstück noch finden, waschen Sie es vorsichtig mit klarem Wasser ab. Am besten bewahren Sie das Bruchstück in einer Zahnrettungsbox (in jeder Apotheke erhältlich) auf. Wenn keine Box vorhanden ist, legen Sie das Zahnstück in frische, kalte H-Milch (alternativ: Kochsalzlösung). Nehmen Sie umgehend Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen kurzfristig einen Termin geben können.

Mehr erfahren über Zahn abgebrochen


Was tun bei einer Zahnfleischentzündung?

Am besten dreimal täglich mit einer Mundspülung, die den Wirkstoff Chlorhexidin enthält spülen. Alternativ können Sie auch mit stark aufgebrühtem Kamillen- oder Salbeitee den Mund spülen. Vereinbaren Sie bitte kurzfristig einen Termin, falls die Zahnfleischentzündung nicht abheilt.


Ursache von Zahnfleischbluten

Hin und wieder tritt Zahnfleischbluten auf, ist aber in der Regel meist unbedenklich. Auftreten tut es meinst nach dem Zähne putzen oder nach Verwendung von Zahnseide. Tritt Zahnfleischbluten bei Ihnen ständig auf oder verspüren Sie dabei Schmerzen, dann sollten Sie einen Termin zur Abklärung der Ursache bei uns im Zahnmedizinischen Zentrum Berlin vereinbaren.


Was tue ich, wenn es nach dem Zähneziehen blutet?

Leichtes Nachbluten kann nach einer Zahnextraktion (auch noch einige Stunden nach dem der Zahn entfernt wurde) auftreten. Bei Nachblutungen ein sauberes Stofftaschentuch oder Mulltupfer zusammengerollt auf die Wunde legen und ca. 20 Minuten fest zubeißen. Blutet die Wunde sehr stark oder fängt es nach mehr als 12 Stunden immer noch oder wieder an zu bluten, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 705-509-0.


Was kostet mich der Besuch beim zahnärztlichen Notdienst?

  • Sind Sie gesetzlich versichert, tragen Sie keinen Eigenanteil für eine Behandlung. Sollte es Leistungen geben, die seitens der Krankenkasse nicht gezahlt werden, muss der Zahnarzt Sie entsprechend darüber informieren.
  • Sind Sie privat versichert, erhalten Sie im Anschluss der Behandlung eine Rechnung. Diese können Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen.
  • Für Patienten aus dem Ausland (ohne EU Versicherungskarte) oder für nicht versicherte Patienten ist in der der Regel eine Zahlung der Behandlung direkt im Anschluss erforderlich.

Was muss ich mitbringen, wenn ich zu einem zahnärztlichen Notdienst muss?

Zur Behandlung im ZZB sollten Sie bitte folgendes dabei haben:

  • Krankenversichertenkarte
  • Personalausweis oder alternativ den Reisepass


Wichtig!

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie dringend vor Ihrem Besuch einen Termin! Vereinbaren Sie gerne einen Termin online oder telefonisch unter 030 - 705 509 0