Zahnentfernung

Zahnentfernung

Wann wird der Zahn "gezogen"?

Die Entfernung von Zähnen (Zahnextraktion) sind die häufigsten Operationen im Kopfbereich. Zähne müssen aus den unterschiedlichsten Gründen entfernt werden.

Ausgeprägte Karies, Zahnwurzel-Schäden, nicht vollständig durchgebrochene (teilretinierte) Zähne, Knochenabbau infolge von Parodontitis, Zysten oder kieferorthopädische Gründe sind ursächlich für eine Zahnentfernung. In der Regel lassen sich durchgebrochene Zähne mit Extraktionszangen unproblematisch ziehen, spezielle Befunde machen allerdings einen operativen Eingriff notwendig.

Behandlungsablauf

Vor einer Zahn-Entfernung ist eine umfassende Röntgendiagnostik notwendig. Der Chirurg gewinnt so Informationen zum umgebenden Kieferknochen, der Lage des Zahns, Wurzellänge und zur Form der Wurzel. Mögliche Komplikationen können so beurteilt bzw. ausgeschlossen werden.

Sie sollten Ihren behandelnden Arzt über Vorerkrankungen informieren. Direkt nach einem Herzinfarkt, während einer Chemo- oder Strahlentherapie oder bei massiver Blutverdünnung (Quick-Ausweis) sollte eine Zahn-Entfernung verschoben werden.

Der Eingriff findet unter örtlicher Betäubung statt, im ersten Schritt wird das Zahnfleisch aufgeschnitten und die Zahnwurzel freigelegt (Aufklappung). Nun entfernt der Chirurg den betroffenen Zahn, säubert die Wunde und entfernt möglicherweise entzündetes Gewebe. Die entstandene Wunde wird durch eine Naht verschlossen.

Stellenangebot ZFA Berlin

Wichtige Informationen zu Covid-19

Liebe Patienten und Besucher des ZZB,
zur Sicherstellung der aktuellen Hygienerichtlinien haben wir folgende aktuelle Änderungen in unseren Behandlungsabläufen:

  • Wir führen aktuell nur dringende und nicht verschiebbare Behandlungen durch. Andere ggf. bereits vereinbarte Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. (In diesem Fall kontaktieren wir Sie telefonisch!)
  • Für jede Behandlung ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig!
  • Diese Terminabstimmung muss eingehalten werden um Wartezeiten und volle Wartebereiche zu vermeiden.
  • Bitte vermeiden Sie es Begleitpersonen mitzubringen.
  • Vor jeder Behandlung muss der Fragebogen zur Risikoeinschätzung ausgefüllt werden (vor Ort oder im Download erhältlich). Bitte benutzen Sie möglichst selbst mitgebrachte Kugelschreiber!

Wenn Sie nachweislich an Corona erkrankt sind, wenden Sie sich bitte an die Covid 19 Schwerpunktpraxen in Berlin: https://www.kzv-berlin.de/patienten/notdienst/coronavirus-notdienst/

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Ihr ZZB-Team

Liebe Patienten und Besucher des ZZB

Zur Sicherstellung der aktuellen Hygienerichtlinien haben wir folgende aktuelle Änderungen in unseren Behandlungsabläufen:

  • Wir führen aktuell nur dringende und nicht verschiebbare Behandlungen durch. Andere ggf. bereits vereinbarte Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. (In diesem Fall kontaktieren wir Sie telefonisch!)
  • Für jede Behandlung ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig!
  • Diese Terminabstimmung muss eingehalten werden um Wartezeiten und volle Wartebereiche zu vermeiden.
  • Bitte vermeiden Sie es Begleitpersonen mitzubringen.
  • Vor jeder Behandlung muss der Fragebogen zur Risikoeinschätzung ausgefüllt werden (vor Ort oder im Download erhältlich). Bitte benutzen Sie möglichst selbst mitgebrachte Kugelschreiber!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Ihr Team des ZZB.