Metallkeramikbrücke

Metallkeramikbrücke

Stabiler Standard

Eine Metallkeramikbrücke gilt heute als Standardlösung, sie ist für den Front- und Seitenzahnbereich geeignet.

metallkeramik-brücke

Sie bestehet aus einem Metallgerüst, welches in einem aufwendigen Schicht- und Brennverfahren mit einer zahnfarbenen keramischen Masse verblendet wird. Durch die hohe Abriebfestigkeit können auch Kauflächen zahnfarben verblendet werden.

Konstruktionsbedingt ist am Zahnfleischrand bei Zahnfleischrückgang ein schmaler Metallrand sichtbar. Der Metallkern verleiht der Zahnbrücke ihre hohe Stabilität, allerdings ist sie dadurch weniger transparent als eine Vollkeramikbrücke. Speziell im Frontzahnbereich können sich Metallkeramikbrücken dadurch optisch von den natürlichen Nachbarzähnen abheben.

Metallkeramik-Brücke im Überblick

  • für den Front- und Seitenzahnbereich geeignet
  • sehr langlebig
  • kleiner Metallrand kann sichtbar werden
  • ästhetische Alternative: Vollkeramikbrücke