Knochenaufbau

Knochenaufbau

Sicher verankert

Um ein Zahnimplantat sicher zu verankern, ist ein genügend großes Knochenvolumen notwendig. Bei zu geringem Knochenangebot wird ein Knochenaufbau mit künstlichem oder eigenem Knochenmaterial notwendig.

Bei kleineren Knochendefekten kann der Knochenaufbau gleichzeitig mit Setzen des Implantats erfolgen. Dieses Verfahren wird als gleichzeitige Augmentation bezeichnet. Hierzu wird meist künstliches Knochenersatzmaterial verwendet, die Entnahme von Eigenknochen entfällt. Das künstliche Knochenersatzmaterial wird am Kieferknochen angelagert und verwächst innerhalb von drei bis zwölf Monaten mit dem natürlichen Knochen.


knochenaufbau-1
knochenaufbau-2

Vor der Implantation

Bei größeren Knochendefekten erfolgt der Knochenaufbau ca. sechs Monate vor der Implantation, man spricht von einer vorausgehenden Augmentation. Hierbei wird körpereigenes Knochenmaterial verwendet, bevorzugt aus dem Retromolarraum (hinter dem letzten Zahn im Unterkiefer). Das Knochenmaterial wird am Kieferknochen angelagert und verwächst mit dem natürlichen Knochen.

Stellenangebot ZFA Berlin

Wichtige Informationen zu Covid-19

Liebe Patienten und Besucher des ZZB,
zur Sicherstellung der aktuellen Hygienerichtlinien haben wir folgende aktuelle Änderungen in unseren Behandlungsabläufen:

  • Wir führen aktuell nur dringende und nicht verschiebbare Behandlungen durch. Andere ggf. bereits vereinbarte Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. (In diesem Fall kontaktieren wir Sie telefonisch!)
  • Für jede Behandlung ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig!
  • Diese Terminabstimmung muss eingehalten werden um Wartezeiten und volle Wartebereiche zu vermeiden.
  • Bitte vermeiden Sie es Begleitpersonen mitzubringen.
  • Vor jeder Behandlung muss der Fragebogen zur Risikoeinschätzung ausgefüllt werden (vor Ort oder im Download erhältlich). Bitte benutzen Sie möglichst selbst mitgebrachte Kugelschreiber!

Wenn Sie nachweislich an Corona erkrankt sind, wenden Sie sich bitte an die Covid 19 Schwerpunktpraxen in Berlin: https://www.kzv-berlin.de/patienten/notdienst/coronavirus-notdienst/

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Ihr ZZB-Team

Liebe Patienten und Besucher des ZZB

Zur Sicherstellung der aktuellen Hygienerichtlinien haben wir folgende aktuelle Änderungen in unseren Behandlungsabläufen:

  • Wir führen aktuell nur dringende und nicht verschiebbare Behandlungen durch. Andere ggf. bereits vereinbarte Termine werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. (In diesem Fall kontaktieren wir Sie telefonisch!)
  • Für jede Behandlung ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig!
  • Diese Terminabstimmung muss eingehalten werden um Wartezeiten und volle Wartebereiche zu vermeiden.
  • Bitte vermeiden Sie es Begleitpersonen mitzubringen.
  • Vor jeder Behandlung muss der Fragebogen zur Risikoeinschätzung ausgefüllt werden (vor Ort oder im Download erhältlich). Bitte benutzen Sie möglichst selbst mitgebrachte Kugelschreiber!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Ihr Team des ZZB.