Total-Prothese

Eine Total-Prothese wird eingesetzt, wenn mindestens ein Kiefer völlig zahnlos ist. Nicht nur die Kau- und Sprechfunktion wird so wieder hergestellt, auch Wangen und Lippen werden wieder gestützt.

Für alle Lebenslagen

Moderne Totalprothesen verbessern die Ästhetik, die Kosmetik und das Wohlbefinden entscheidend. Eines der wichtigsten Kriterien ist der feste Halt und Sitz der Totalprothese in allen Lebenslagen. Der Halt einer Totalprothese wird durch das Ansaugen am Gaumen gewährleistet. Entscheidend sind günstige anatomische Strukturen und ein genügender Speichelfilm. Je exakter die Prothesenbasis an der Gaumenschleimhaut anliegt, umso fester ist der Sitz der Totalprothese.

teaser-total-prothese

Schritt für Schritt

Künstliche Haftmittel sind i.d.R. nur in der Eingewöhnungsphase hilfreich, Ihre Mundmuskulatur und die Zunge lernen Schritt für Schritt, die Totalprothese zu halten und zu stabilisieren. Es ist ein wenig Geduld notwendig, um sich an die Totalprothese zu gewöhnen.

Aus diesem Grund fertigen wir Totalprothesen nach Prof. Gutowski an. Spezielle Abformtechniken und eine aufwendige Diagnostik liefern so das perfekte Modell für die Anfertigung von Totalprothesen.

Gemeinsam gestalten

Wir beraten Sie in ästhetische Fragen zu Zahnform, -farbe und Zahnstellung, es ist möglich das Gebiss nach kosmetischen Aspekten neu zu gestalten. Aber auch das ursprüngliche Gebiss kann mit Hilfe von Fotos (zur Beratung mitbringen) nachempfunden werden.

Total-Prothese im Überblick

  • für einen oder beide zahnlose Kiefer
  • sehr gute Ästhetik
  • Wiederherstellung der Sprech- und Kaufunktion
  • Wangen und Lippen werden gestützt